Neferati`s Space

Just another WordPress.com site

ANNE WILL: Am heutigen Sonntagabend im Ersten mit dem Thema “Wegen Frikadelle gefeuert – gnadenlose Arbeitswelt?”! 12. Oktober 2009

Filed under: Nachrichten und Politik — neferati2008 @ 00:17

Anne Will – Talkshow         annewill816_v-dasErstegross    

11. Oktober 2009 – 12:52

Am heutigen Sonntagabend lautet bei ANNE WILL im Ersten das Thema “Wegen Frikadelle gefeuert – gnadenlose Arbeitswelt?”. Zu diesem Thema wird Anne Will wieder zahlreiche Gäste im Studio begrüßen können.

Im Ersten wird am heutigen Sonntagabend eine Ausgabe der beliebten Talksendung ANNE WILL zu sehen sein. Dabei wird das Thema diesmal “Wegen Frikadelle gefeuert – gnadenlose Arbeitswelt?” lauten und zu diesem Thema werden am heutigen Sonntagabend wieder zahlreiche Gäste in der Talksendung ANNE WILL zu Gast sein.

So werden die ehemalige Bundesjustizministerin, Herta Däubler-Gmelin von der SPD, der ehemaliger Arbeits- und Sozialminister, Norbert Blüm von der CDU, der Aufsichtsratsvorsitzender der Voith AG, Michael Rogowski, die Hoteldirektorin, Cornelia Kausch und der , Psychologe und Berater, Jürgen Hesse, am heutigen Sonntagabend bei ANNE WILL Gast sein.

Die Talksendung ANNE WILL mit dem Thema Thema “Wegen Frikadelle gefeuert – gnadenlose Arbeitswelt?” wird am heutigen Sonntag, dem 11. Oktober 2009 um 21:45 Uhr im Ersten zu sehen sein.

Quelle: Das Erste

 

Hier ist nun meine Meinung dazu, die ich natürlich auch als Kommentar hinterlassen habe, auch wenn es kaum jemanden hierzulande interessiert:

Die ganze Diskussion um eine Bulette ist doch lächerlich, vor allem die Diskussionen der Unternehmer in der Sendung. Auch wenn ich Herrn Blüm nicht besonders mag,muss ich ihm in allen Dingen zustimmen, ebenso Frau Däubler Gmelin.
Aber ich zitiere hier nur zwei Artikel aus der Internetpresse.

1. Studie zur Wirtschaftskriminalität
Quelle:
http://www.netzeitung.de/wirtschaft/unternehmen/1472141.html

Industriespionage, Unterschlagung, Betrug oder Diestahl vertraulicher Daten: Die Schäden durch Wirtschaftskriminalität haben sich drastisch erhöht. Die Täter sitzen oft in den Chefetagen. Häufigste Deliktart waren mit 41 Prozent Vermögensdelikte wie Betrug oder Unterschlagung. Den weitaus größten Schaden allerdings verursachten sogenannte Wettbewerbsdelikte. Dazu zählen vor allem der Diebstahl vertraulicher Kunden- und Unternehmensdaten, Produktpiraterie, Industriespionage und Kartellabsprachen.

29 Prozent der Täter saßen im Top-Management
Vor allem Topmanager haben eine Chance, glimpflich davonzukommen: Sie wurden mit 33 Prozent deutlich seltener angezeigt als mittlere Führungskräfte (49 Prozent) oder Beschäftigte ohne Führungsaufgaben (54 Prozent). Für 20 Prozent der Topmanager habe die Tat sogar überhaupt keine strafrechtlichen Konsequenzen gehabt, berichtete PwC. Das sei unter den Gesichtspunkten Glaubwürdigkeit und Vorbildfunktion «äußerst problematisch», sagte der PwC-Partner Steffen Salvenmoser, ein ehemaliger Staatsanwalt.
Lesen Sie bitte selbst weiter.

Und was die Schädigung unseres Landes durch Unternehmer u n d Politiker anbelangt biete ich an: http://www.t-blog.de/Members/admin/ftd-macht-oder-einfluss-wie-manager-ihrem-unternehmen-schaden

Macht oder Einfluss:
Die Ergebnisse lassen sich mit Sicherheit auch auf Politiker, politische Gestaltung und Verhaltensweisen übertragen. Denn auch das politische System in Deutschland leidet unter mangelnder Innovationsfähigkeit, weil die politische Kultur nur noch den Machterhalt um jeden Preis kennt, statt den Wettbewerb um die besten Ideen. So kommt es oft – beinahe oder tatsächlich – zur Verabschiedung unsinniger Gesetze gegen den Rat vieler Experten. Dies ist im übrigen dann auch negatives Vorbild für die Wirtschaft.

Im Übrigen war der Chat am Ende der Sendung mit einem Herrn Hesse nicht so aufschlussreich für mich. Meiner Meinung nach waren das alles nur lasche Antworten und Tipps, ganz weit weg von der Realität.

Hier habe ich noch 2 nette Videos die nur beispielhaft zeigen, wie es um die Meinungsfreiheit, um die Rechte der Arbeitnehmer und Gewerkschaften bestellt ist:

 

 

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s