Neferati`s Space

Just another WordPress.com site

FarmVille Fans können ihre Arbeiten im Spiel jetzt automatisieren 15. Januar 2010

Filed under: Facebook — neferati2008 @ 11:58

 

Farming Extreme Manager

Geht es Euch auch so? Ihr liebt Euer FarmVille Spiel, aber oft habt Ihr einfach keine Zeit, die anfallenden Arbeiten zu erledingen. Dann gehen Euch entweder wichtige Punkte verloren, oder Ihr müsst das Spiel in Hektik und ohne Spaß spielen. Dafür gibt es jetzt Abhilfe: Der Farming Extreme Manager !

Er automatisiert alle anfallenden Arbeiten im Spiel: Er erntet die Bäume, das Feld und die Tiere ab, er pflügt und sät ganz automatisch. Du musst ihn nur starten und mit ein paar Klicks einstellen.

Ich war zuerst sehr skeptisch und natürlich funktionierte er auch nicht sofort richtig. Bis ich herausfand, welche Fehler ich machte und was man wirklich beachten muss. Es sind Kleinigkeiten. Aber da die Beschreibung auf englisch ist, übersieht man sie. Ihr braucht Euch nur das Video in der Beschreibung ansehen und meine Tipps beachten, dann werdet Ihr viel Freude mit Eurem Farming Extreme Manager haben.

Er kann noch mehr: Euer Farming Extreme Manager kann Euren Nachbarn helfen, während Ihr Eure Post durchgeht, den Abwasch erledigt oder den Hund ausführt. Das Helfen bei den Nachbarn bringt wichtige Punkte, um weiter zu kommen.

Der Farming Extreme Manager gibt Euch einen Trick an die Hand, Euch schnell hochzuleveln. Natürlich erledigt auch er das für Euch.

Ihr habt Recht, wenn Ihr sagt, das kann es nicht umsonst geben. Klar, die Entwicklung kostet Geld, jeder will verdienen. Aber manche geben soviel Geld für ihre Spiele auf Facebook aus, dass das hier Peenatz sind. Nur 6,99 Dollar kostet Euch der Farming Extreme Manager und darin sind automatische Updates für immer enthalten.

Nun zu meinen Tipps:

Schaut Euch die Videos der Reihe nach genau an. Es sind drei, eines für jede Tätigkeit des Managers. Schaut Euch die Farm im Video an. So sollte Eure aussehen. Sie muss übersichtlich und ordentlich sein, damit der Manager nicht gestoppt wird. Den Bauern sperrt Ihr am besten mittels Strohballen an die Stelle, wo Ihr ihn beim Starten des Spieles stehen seht. Dann geht alles viel schneller – auch wenn Ihr das Spiel ohne Manager spielt.

Der Manager arbeitet inzwischen mit allen Browsern, am besten mit dem IE und mit Firefox.

Ihr sollt das Spiel im Vollbildmodus öffnen. Das heißt, Ihr sollt F11 betätigen, damit der Manager das Spiel sehen und ein Abbild erstellen kann. Wer die englische Beschreibung versteht, kann es da lesen. Aber die Videos zeigen Euch alles. Man kann die Beschreibung auch mit einem Translator übersetzen lassen, das reicht aus. Dass Ihr das Spiel im Vollbildmodus öffnet, heißt aber nicht, dass Ihr das Bild selber auf max. zoomen sollt. Genau das Gegenteil, damit man das ganze Spiel sehen kann und Ihr auch die Erntebereiche einstellen könnt.

Vergesst beim Einstellen der Erntebereiche nicht, die Umschalttaste zu drücken.

Wenn Ihr den Nachbarn helft, öffnet Ihr am besten vorher die Seite, wo Eure Nachbarn aufgelistet sind. Dann klickt Ihr im Manager auf Nachbarn helfen und werdet aufgefordert, innerhalb von 10 sek. die Seite zu öffnen. Das ist dann sehr leicht – einfach aufmachen. Ihr braucht hier nicht in den Vollbildmodus gehen.

Das waren die wichtigsten Tipps. Und nun wünsche ich Euch viel Spaß mit dem

Farming Extreme Manager

Advertisements